falkhaltiger Holunderblütensirup

Schon seit 2012 machen wir jetzt jedes Jahr unseren Holunderblütensirup. Es gibt kaum etwas erfrischenderes an einem heißen Sommertag als kalten Holunderblütensaft!

Seit wir den Sirup machen, wollen wir auch einen Blogbeitrag darüber schreiben…. An und für sich haben wir den Blog genau deshalb erstellt. Also nun endlich der Beitrag mit einem inzwischen seeeehr gutem Rezept für Holunderblütensirup und Bilder von diversen Jahren in denen wir welchen gekocht haben.

Unser Rezept für ca. 20 Liter (einen Einkochtopf voll) Holunderblütensirup:

ca. 180 – 200 Holunderblütendolden, 12 Liter Wasser, 11 Kilo Zucker, 3 Liter Zitronensaft

Holunderblüten sammelt man am besten an einem sonnigen Vormittag, wir schneiden dann noch ein ganzes Ende von den Stängeln ab um eine bittere Note zu vermeiden und weichen die Blüten in dem Wasser für ca. 24 Stunden ein.

Dann wird der Sud durch ein Passiertuch abgegossen und mit dem Zitronensaft zusammen im Einkochtopf erhitzt. Erst wenn der Ansatz heiß ist, rührt man den Zucker ein und lässt den Sirup einmal aufkochen, bevor man ihn in saubere Flaschen heiß abfüllt. Fertig!

1 Kommentar zu “falkhaltiger HolunderblütensirupDeinen hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.